RayPack Komponenten

Die RayPack Komponenten erlauben es Unternehmen, wohlstrukturierte Prozesse zu implementieren, die die Steuerung und Ausführung der EALM Aufgaben übernehmen.

PackBench – Paketierungsorientierte Aufgabenorganisation


PackBench

PackBench ist Raynets neueste Erweiterungskomponente für die Paketierungslösung RayPack. Die Bench ist darauf ausgerichtet die Verwaltung von standardisierten Paketierungsroutinen innerhalb einer Softwarepaketierungsfabrik zu vereinfachen. Während übergeordnete Workflow Management-Tools, wie z.B. RayFlow, für die Planung und Optimierung globaler und phasenorientierter Prozesse zuständig sind um nahtlose Interoperationen im Unternehmen und in den Abteilungen zu ermöglichen, wurde die Bench entwickelt um spezifische Bedürfnisse der Paketierer in ihrem Alltagsgeschäft zu erfüllen. PackBench ermöglicht die Nutzung beliebiger RaySuite- oder Drittanbieter-Anwendungen, die als funktionale Werkzeuge für professionelle Anwendungspaketierung integriert werden können. Somit kann der Paketierer alle bewährten Helfer für eine schnelle und hochwertige Arbeitsleistung hinzufügen.

PackCommander


PackCommander

Der PackCommander stellt durch integrierte Assistenten eine Lösung für die schnelle Anpassung derjenigen Software-Ressourcen zur Verfügung, die für die dauerhafte Unterhaltung typischer IT-Arbeitsplätze benötigt werden. Er bietet direkten Zugriff auf einen webbasierten Software-Store. Dieser enthält alle benötigten Informationen der Releases von einer Vielzahl gängiger Business-Anwendungen. Mit Hilfe von Filter-Funktionen ermöglicht PackCommander zielgenauen und einfachen Zugriff auf veröffentlichte Softwareversionen. Installations-Ressourcen stehen über direkte Download-Links zu den Hersteller-Websites zur Verfügung. Gewünschte änderungen können dank der integrierten Assistenten und der ihnen innewohnenden Detail-Kenntnis zur jeweiligen Applikation vom User einfach ausgewählt werden, um entweder eine Transform-Datei zur Hersteller MSI, oder aber individuell angepasste Kommando-Zeilen für Legacy-Setups zu erstellen. Die so erreichten Modifikationen reichen oftmals schon aus, um das gewünschte Installations-Ziel über Deployment-Systeme zu erreichen. Falls dennoch erforderlich, stehen mit PackDesigner und PackRecorder weitere RayPack-Module bereit, um mit minimalem Aufwand fortgeschrittene Anpassungen zu realisieren, die sich ohne tiefere Einblicke und/oder Modifikationen der Original-Ressourcen nicht erreichen lassen.

PackRecorder


PackRecorder

Der PackRecorder ist die schnellste auf dem Markt verfügbare Aufzeich- nungsmethode für System-Snapshots. Sie detektiert diverse Typen hinzugefügter, veränderter oder gelöschter Objekte. Die Wiederverwendbarkeit der System-Snapshots ist technologische Grundlage für die Anwendung fortgeschrittener Analyse-Methoden im Paketierungskontext. Unser Editor erlaubt das Anpassen von Exklusions-Regeln direkt aus dem Aufzeichnungsergebnis heraus. Das ist nicht nur eine praktische Arbeitserleichterung, sondern gleichzeitig auch eines der unzähligen Leistungsmerkmale, mit denen RayPack sicherstellt, dass Paketierungsprozesse auf qualitativ höchstem Niveau initiiert werden. Die angenehme Folge sind minimale Validierungsmaßnahmen, geringstmögliche Zielsystem-Beeinflussung und insgesamt deutlich schnellere Bereitstellungszeiten.

PackDesigner


PackDesigner

Mit dem PackDesigner erstellen, bearbeiten und validieren Paketierer ein breites Spektrum von Paketformaten für Endgeräte mit x86 oder x64 Architektur. PackDesigner ist nicht einfach nur ein Werkzeug zum Editieren von Paket-Ressourcen, sondern DER Editor, den sich erfahrene Paketierer schon immer gewünscht haben. Unter der hochglanzpolierten Oberfläche aus vereinfachten, Assistenten-gestützten Verfahren (beispielsweise zur Beeinfl ussung von Zugriff srechten und Laufzeit-Operationen, zur Datenbank-Interaktion und zur Veröff entlichung von IIS-Inhalten) garantiert die PackDesigner-Engine Qualität und Sicherheit. Der Projekt-Editor bietet nicht nur sämtliche Funktionalitäten für die Bereitstellung bedienerloser Installations-Routinen, sondern darüber hinaus auch ein umfangreiches Portfolio von Features für Setup Design Aufgaben. Softwarehersteller und -Entwickler sind mit ihrem Bedarf zur professionellen Aufbereitung ihrer Anwendungen vor der Veröffentlichung höchst willkommene Mitglieder der RayPack Community

PackTailor


PackTailor
Mit PackTailor extrahieren Anwender notwendige Installer-Anpassungen auf die denkbar einfachste Weise: Durch das Nachverfolgen der originären MSI Setup-Routine inklusive Benutzer-Dialog. Sobald mit dem PackTailor-Wizard relevante Variationen der Installation aufgespürt, analysiert und ggf. manuell angepasst worden sind, erzeugt RayPack eine verteilfertige Transform-Datei. Das Vorbereiten einer passgenauen, im Hintergrund und ohne Benutzerinteraktion ablaufenden Installation („silent installation“) ist somit oft eine Sache von wenigen Mausklicks, genauso wie MSI Branding und Lokalisierung.
Back to Top